Mittwoch, 2. Januar 2013

Nizza - Die schöne Stadt im Süden Frankreichs

Nizza ist eine wunderschön gelegene Stadt im Südosten Frankreichs. Zur Grenze nach Italien sind es gerade einmal 30 Kilometer. Die Stadt hat zurzeit 340000 Einwohner und ist die fünftgrößte Stadt in Frankreich.

Schöne Gebäude laden zur Stadterkundung ein

Die Altstadt ist bei einem Besuch auf jeden Fall Pflicht. Auf vielen verschiedenen Märkten kann man dort in einer malerischen Umgebung exotische Früchte und Gewürze erwerben. Der Hafen ist auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Die lange Promenade mit seinen vielen Bars und Cafés laden zum Entspannen ein. Ein schönes Panorama über die Altstadt hat man auf dem Burgberg Le Chateau. Die Festung, die einst dort stand, wurde im Jahr 1706 gesprengt, weshalb nur noch ein paar Mauerreste zu finden sind. In der Nähe befindet sich auch das maritime Museum mit vielen Exponaten. Viele Kirchen sind natürlich ebenfalls zu finden. Besonders erwähnen sollte man hier die russische Kirche mit ihrer auffälligen Bauweise.

Den vollständigen Artikel findet ihr wie immer auf Reisen-Wandern-Tauchen
Der Artikel wurde uns von Stephan N. von der Triplemind GmbH zur Verfügung gestellt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten